Krankengymnastik nach Bobath

Leistung-KG

Krankengymnastik nach Bobath

Das von der deutschstämmigen Physiotherapeutin Berta Bobath und ihrem Ehemann, dem Neurologen Dr. Karel Bobath, ins Leben gerufene multidisziplinäre und rehabilitative Bobath-Therapiekonzept ist sowohl für Kinder und Jugendliche als auch für Erwachsene geeignet. Das neurologische Behandlungskonzept Bobath richtet sich daher an Kinder und Erwachsene mit Störungen des zentralen Nervensystems, angeboren oder erworben, sowie kognitiven Problemen, sensomotorischen Ausfällen und anderen neurologischen Beeinträchtigungen wie beispielsweise Bewegungsstörungen durch Hirnschädigungen nach einem Schlaganfall.

In unseren Praxen haben wir uns auf die Erwachsenenbehandlung (d.h. nach Vollendung des 18. Lebensjahres)spezialisiert sowie auf die Behandlung von Appaliker-Patienten (Wachkoma). Unter Anleitung eines Physiotherapeuten lernt der Patient, Bewegungen und Bewegungsmuster auszugleichen, die neurologisch beeinträchtigt sind. Gerade bei akuten Schlaganfällen ist die Bobath-Therapie eine vielversprechende Therapierart. Meist versuchen die Therapeuten die individuellen motorischen Defizite zu erörtern und diese durch motorisch-kognitives Lernen mittels Hilfestellungen zu kompensieren.

Anwendung findet diese spezielle Therapie z.B. bei:

  • Z.n. Apoplex (Schlaganfall), apoplektischer Insult, Hirninfarkt o.ä.
  • Multiple Sklerose (MS), Amyotrophe Lateralsklerose (ALS), M.Parkinson
  • Alzheimer / Demenz-Patienten
  • Appaliker Patienten
  • Querschnittslähmungen, Spontanlähmungen, Paresen
  • u.v.m.

Ziel der Therapie ist die Differenzierung funktioneller Fähigkeiten, Erweiterung der Handlungskompetenz und größtmögliche Selbständigkeit im Lebensumfeld. Im Unterschied zu anderen Therapieformen existieren im Bobath-Konzept keine standardisierten Übungen, sondern im Vordergrund stehen individuelle und alltagsbezogene therapeutische Aktivitäten. Dies betrifft Bereiche wie Kommunikation, Nahrungsaufnahme, Körperpflege, An- und Auskleiden, Fortbewegen, Spiel und Beschäftigung.

Abrechnungshinweis:

Die Bobath-Therapie ist bei entsprechender Indikation /  Diagnose nach den Heilmittelrichtlinien vom Arzt verordnungsfähig.